Mastercam Informationen

Mastercam Post Prozessorinformationen

Wählen Sie zuerst die Version von Mastercam, die Sie haben, um die notwendigen Dateien herunterzuladen:

Mastercam 2020 V2

Die Dateien, die Sie benötigen, befinden sich in der ZIP-Datei und umfassen:

Fügen Sie die Dateien 1, 2 und 3 in den folgenden Verzeichnisspeicherort ein:

Benutzer > Öffentliche > Öffentliche Dokumente > freigegebene mcamx9 > CNC_MACHINES

Fügen Sie die Dateien 4 und 5 in den folgenden Verzeichnisspeicherort ein:

Benutzer > Öffentliche > Öffentliche Dokumente > freigegebene mcamx9 > Mühle > Beiträge

Mit diesen Dateien im Speicherort öffnen Mastercam und navigieren Sie zu:

MASCHINENTYP -> MILL -> Liste verwalten

Hier finden Sie "Generic PocketNC 5X Mill.mmd-9" und "Generic PocketNC 5X Mill MM. MMD-9"

Der Unterschied zwischen diesen beiden Fräsformaten hängt mit der Stückausgabe zusammen:

Metrisch - Generische PocketNC 5X Mill MM. MMD-9

Deutsch - Generic PocketNC 5X Mill.mmd-9

Wählen Sie eine oder beide dieser Maschinen aus, und klicken Sie auf "Hinzufügen", um diese Maschinen auf die Standard-Mühlenauswahl in der Mastercam-Schnittstelle zu verschieben.

Maschinensimulation

Um den Maschinensim auf Ihrem PC auszuführen, klicken Sie unten, um alle Dateien herunterzuladen, die zum Ausführen der Maschinensimulation auf Ihrem Computer erforderlich sind:

Klicken Sie hier für V2-10 und V2-50 Maschinensimulation
Klicken Sie hier für V1 Maschinensimulation
 

1) Erstellen Sie einen Ordner in C:UsersPublicDocumentsshared mcamx9MachineSimulationMachSim genannt 'POCKETNC' (korrekte Namenskonvention ist wichtig)
2) Kopieren Sie alle im Zip eingeschlossenen Dateien (muss sie zuerst entpacken) in diesen Ordner
3) Startmaschine sim in Mastercam und die POCKETNC sollte jetzt in der Dropdown erscheinen.
 

Schreibtisch und Laptop sind als Maschinengehäuse definiert und können ausgeschaltet oder für die Simulation transparent gemacht werden.

Arbeitskoordinatensystem-Tutorial

Wenn Sie neu in Mastercam oder Programmierung 5 Achsen sind, wäre dieses Tutorial eine gute Einführung, um den Dreh der Dinge zu bekommen: